Home > Berichte > Einsatzberichte > 2018 > Berichtausgabe

TH2: BAB9

Alarmzeit: 06:16 Uhr am 24.01.2018
Einsatzart: Verkehrsunfall
Fahrzeuge: LF I, RW 2, ELW

Am Morgen wurden wir zu einem schweren LKW-Unfall auf die Bundesautobahn 9 Fahrtrichtung Berlin alarmiert. Kurz vor dem Schkeuditzer Kreuz verunfallte ein Schwerlasttransport und kippte auf die Seite.

Bei Ankunft war der schwer verletzte Fahrer des LKW bereits befreit und in rettungsdienstlicher Versorgung. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Gleichzeitig nahmen wir auslaufenden Diesel auf und banden bereits ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Nachdem Zugang zur Batterie des Fahrzeuges erlangt werden konnte, wurde diese abgeklemmt. In Rücksprache mit dem Havariekommissar wurden wir an der Einsatzstelle für die weiteren Bergungsmaßnahmen nicht mehr benötigt und konnten wieder einrücken.


Weitere Kräfte vor Ort:

Feuerwehr Wiedemar:
- Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/25
- Mannschaftstransportwagen (MTW)

Rettungsdienst:
1 x Rettungswagen (RTW) des Malteser Rettungsdienst Rettungswache Schkeuditz
1 x Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Malteser Rettungsdienst Rettungswache Schkeuditz


- Autobahnpolizei
- Havariekommissar
- Presse
 

Bericht BILD

Bericht Leipziger Volkszeitung LVZ


Mehr Bilder zu diesem Bericht

Artikel verfasst am 06:16 - 24.01.2018 von Kurt Schmieder
zuletzt geändert am 22:26 - 24.05.2018 von Frank Ohse

Toolbox
Arrow Right Weiterempfehlen

aktuelle Wetterwarnungen

Zufallsbild


a9_thllkw9.jpg

letzte Berichte

23.06.2018 / 06:20

B1: Container OT Dölzig

20.06.2018 / 10:24

BMA: OT Radefeld

19.06.2018 / 09:27

TH2: VU LKW BAB9

15.06.2018 / 14:30

B2: Gebäude Wiedemar

15.06.2018 / 06:40

BMA: Wiedemar

Veranstaltungen

Am 01.07.2018 um 09:00 Uhr

Ausbildung

Am 03.07.2018 um 19:00 Uhr

Ausschusssitzung

Am 10.07.2018 um 19:30 Uhr

Dienstversammlung

Am 17.07.2018 um 18:30 Uhr

Ausbildung