Home > Berichte > Einsatzberichte > 2018 > Berichtausgabe

TH2: S1

Alarmzeit: 22:10 Uhr am 12.02.2018
Einsatzart: Verkehrsunfall
Fahrzeuge: KDOW, LF I, RW 2, ELW

Am Abend kam es auf der Staatsstraße 1 zwischen Radefeld und dem Abzweig Glesien zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge frontal miteinander. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt – einen von ihnen wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Bei unserer Ankunft war die Ortsfeuerwehr Radefeld sowie der Rettungsdienst bereits vor Ort. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und unterstützten die Kameraden der Ortsfeuerwehr Radefeld bei der, in Absprache mit dem Notarzt, patientenschonenden Rettung. Zusätzlich stellten wir den Brandschutz sicher. Nachdem die eingeklemmte Person befreit war konnten wir die Einsatzstelle verlassen. Die Ortsfeuerwehr Radefeld blieb für die Bergungsmaßnahmen sowie für die Unterstützung der Polizei vor Ort.


Weitere Kräfte vor Ort:

Ortsfeuerwehr Radefeld:
- Tanklöschfahrzeug (TLF) 20/40
- Löschgruppenfahrzeug (LF) 8/6


Rettungsdienst:
- Rettungswagen (RTW)  des Malteser Rettungsdienst Rettungswache Schkeuditz
- Rettungswagen (RTW) der Werkfeuerwehr des Flughafen Leipzig / Halle
- Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)  des Malteser Rettungsdienst Rettungswache Schkeuditz

- Polizei
- Presse


Bericht BILD

Bericht Leipziger Volkszeitung LVZ

Bericht TAG24

Bericht Mitteldeutscher Rundfunk MDR



Mehr Bilder zu diesem Bericht

Artikel verfasst am 22:10 - 12.02.2018 von Kurt Schmieder
zuletzt geändert am 21:55 - 24.05.2018 von Frank Ohse

Toolbox
Arrow Right Weiterempfehlen

aktuelle Wetterwarnungen

Zufallsbild


2007-10-20_1198_1192876551.jpg

letzte Berichte

26.05.2018 / 13:14

ABC1: Öl

25.05.2018 / 17:54

B1: Ödland

24.05.2018 / 04:27

ABC1: Straße

23.05.2018 / 16:41

TH1:Türöffnung

21.05.2018 / 10:01

TH1:Türöffnung