Home > Berichte > Ausbildung & sonstiges > Berichtausgabe

Tipps für die Weihnachtszeit

Datum: 08:00 - 06.12.2012

Werte Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucher dieser Seite. Wir möchten Ihnen im Bezug auf die Weihnachtszeit ein paar Sicherheitshinweise mit auf den Weg geben:

Für Adventskränze sollten Sie nicht zu trockene Zweige benutzen. Adventskränze sollten immer auf eine feste, nicht brennbare Unterlage, z.B. Porzellanteller gestellt werden. Sollten Kerzen zum Einsatz kommen, so sollte darauf geachtet werden, dass diese gut befestigt sind und nicht umfallen können. Auch auf den ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen leicht entzündlichen Materialien wie z.B. Vorhänge, Sofas, Regale ist zu achten. Wenn die Kerzen einmal entzündet sind, sollten Sie diese nie unbeaufsichtigt lassen.

Vor allem Kinder fasziniert das Feuer immer wieder. Halten Sie daher Kinder aber auch Tiere vom Feuer fern!

Nicht nur ein Adventskranz sondern auch der traditionelle Weihnachtsbaum kann in Brand geraten. Daher sollten Sie hier folgendes beachten, damit Ihr Weihnachtsfest auch ein voller Erfolg wird. Schon beim Kauf des Weihnachtsbaumes sollte ernst nehmend darauf geachtet werden, dass dieser so frisch wie möglich ist. Lagern Sie ihn ggf. bis zum Fest im Freien. Beim Aufstellen sollte darauf geachtet werden, dass der Baum nicht in der Nähe von Kaminen, Öfen oder ähnliches steht.

Bei Verwendung von Lichterketten sollten Sie beachten, dass diese unbeschädigt sind und über das CE-Prüfzeichen verfügen.

Um weiter vorzubeugen ist es darüber hinaus immer wichtig, ein geeignetes Löschmittel bereit zustellen.

Weitere Hinweise für die Weihnachtszeit finden Sie hier.

Sollte es dennoch zum Brand kommen, dann geraten Sie nicht in Panik und bewahren Sie Ruhe. Eine Vorgehensweise im Brandfall finden Sie hier.

Generell ist eine Installation von Rauchmeldern sehr empfehlenswert, da diese Brände bereits in der Entstehungsphase erkennen können und eine rechtzeitige Warnung der Betroffenen somit ermöglicht ist!

Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis.

Beim Beräumen des Schnee's sollte darauf geachtet werden, dass die Hydranten schnee- und eisfrei bleiben. Ein für uns nicht zugänglicher Hydrant kann viel Zeit kosten um Leben zu retten!

Damit auch Sie einen Standort eines Hydranten bestimmen können, schauen Sie bitte hier.

Die Feuerwehr Schkeuditz wünscht Ihnen eine besinnliche, frohe und vor allem ruhige Weihnachtszeit.



Artikel verfasst am 08:00 - 06.12.2012 von Kurt Schmieder

Toolbox
Arrow Right Weiterempfehlen

aktuelle Wetterwarnungen

Zufallsbild


feuerwehr_logo_2022.jpg

letzte Berichte

26.06.2022 / 14:30

B1: B1

26.06.2022 / 14:19

B1: Ödland Taucha

25.06.2022 / 13:35

B2: Wald Taucha

23.06.2022 / 08:59

ABC2: ABC2 BAB BAB9

20.06.2022 / 16:32

ABC2: ABC2

Veranstaltungen